Wechselstromverbraucher (Wiederholung)

Wechselstromverbraucher

ohmisch-induktiv (Wechselstrommagnete aller Art)

Das Feld, in das du klickst wird neu berechnet:
Berechne den Wirkwiderstand der Kupferwicklung aus folgenden Größen oder trage ihn einfach ein:
  • Länge des Drahtes l = m
  • Querschnitt des Drahtes A = mm2
R = Ω
Berechne den Blindwiderstand der Kupferwicklung aus folgenden Größen oder trage ihn einfach ein:
  • Frequenz der Wechselspannung f = Hz
  • Induktivität der Spule L = H
XL = Ω
Berechne das Widerstandsdreieck der Spule:
Z = Ω
Berechne das Spannungsdreieck der Spule:
durch Eingabe von
  • U = V
  • oder
  • I = A

UR = V
UL = V
das Leistungsdreieck der Spule ergibt sich mit:
S = VA
P = W
QL = VAr
Der LeistungsfaktorWie groß ist der Anteil der Wirkleistung P an S = U x I? ergibt sich aus einem der (kongruenten) Dreiecke:

cosφ =

ohmisch-kapazitiv (Kondensatoren, Kabel …)

Das Feld, in das du klickst wird neu berechnet:
Der Wirkwiderstand in Reihe zum Kondensator: R = Ω
Berechne den Blindwiderstand des Kondensators aus folgenden Größen oder trage ihn einfach ein:
  • Frequenz der Wechselspannung f = Hz
  • Kapazität des Kondensators C = μF
XC = Ω
Berechne das Widerstandsdreieck der RC-Schaltung:
Z = Ω
Berechne das Spannungsdreieck der RC-Schaltung:
durch Eingabe von
  • U = V
  • oder
  • I = A

UR = V
UC = V
das Leistungsdreieck der Spule ergibt sich mit:
S = VA
P = W
QC = VAr
Der LeistungsfaktorWie groß ist der Anteil der Wirkleistung P an S = U x I? ergibt sich aus einem der (kongruenten) Dreiecke:

cosφ =