Klemmdose

Ablängen - Abmanteln - Abisolieren

In der Zeichnung sind die ca-Maße angegeben:

Beim Abisolieren ist darauf zu achten, dass das Werkzeug so einzustellen, bzw. zu handhaben ist, dass die Werkzeugschneide keinesfalls die Kupferader anritzt oder ankerbt.

Kerben in Kupferleitern sind Sollbruchstellen

Verdrahten einer Verteilerdose

Der Vorgang kann in Kürze wie folgt beschrieben werden:

  1. Einziehen der abgelängten Mantelleitung in die Verteilerdose (5mm Mantel in die Dose)
  2. Zusammenlegen der zusammengehörigen Adern parallel aus dem oberen Drittel der Dose
  3. gemeinsames Ablängen der Adern auf gleicher Höhe
  4. Abisolieren und klemmen
  5. Adern im oberen Teil zusammenhalten und Klemmen nach unten in die Dose legen, dabei werden die Adern nebeneinander in die Dose gelegt;

Hauptaugenmerk wird auf die Übersichtlichkeit der verklemmten Leitungen gelegt.

In der obersten Lage sollten die Aderleitungen parallel gelegt sein, damit beim ersten Einblick in_die ge&ouuml;ffnete Dose sofort die Zuordnung der Leiter zu den entsprechenden Klemmen sichtbar wird.