Asynchronmaschine (YD-Schaltung, Wirkungsgrad)

Messung der aufgenommenen Wirkleistung

Wir untersuchen den Zusammenhang zwischen Drehmoment und aufgenommener Wirkleistung sowie der Drehzahl der Maschine. Für die Messung verwenden wir eine Pendelmaschine und einen Maschinenprüfstand zur Messung der aktuellen Maschinendrehzahl und des aktuellen Drehmoments.

Messchaltung

Für Stern- und Dreieckschaltung wird zusätzlich ein Stern-Dreieck-Umschalter eingebaut.

Messwerte

... für die Sternschaltung

... für die Dreieckschaltung

Gegenüberstellung der Charakteristika

Vergleich der Drehmomentkennlinien

" />

Vergleich der Wirkungsgradkennlinien

Für den Wirkungsgrad gilt allgemein:

Für die abgebene Leistung Pab (Wellenleistung) gilt bei allen rotierenden Maschinen:

Für die zugeführte Leistung Pzu (Drehstromleistung) gilt bei der Asynchronmaschine:

Aus unserer Messung aber nehmen wir drei mal den Strangwert als gemessene Pzu:

" />

Überlegungen zu vorangegangenen Messungen

  1. Deute die Kennlinie einer Asynchronmaschine m Vergleich zur Gleichstrommaschine hinsichtlich Drehzahlkonstanz und Anlaufverhalten.
  2. Wie unterscheiden sich die Maschinenschaltungen hinsichtlich des Drehmoment- oder Lastverhaltens im Vergleich?
  3. Wie unterscheiden sich die Maschinenschaltungen hinsichtlich des Wirkungsgrades im Vergleich?