Zählermessungen

klassische Zählerschaltung

Arbeits- oder Energie ist nichts anderes als Leistungsmessung über eine bestimmte Zeitspanne. Deshalb können auch normale digitale Wattmeter auf Arbeitsmessung umgestellt werden. Wir wollen die Messungen mit einem typischen, unsymmetrischen Drehstromverbraucher im Haushalt untersuchen.

Messschaltung am Kochherd

Auswertung

Es werden 10 Umdrehungen (Impulse) gezählt. Die Zählerkonstante ist 600 U/kWh. Für die fünf Umdrehungen braucht es 60 Sekunden. Wie groß ist die Leistung des angeschlossenen Verbrauchers?

n = 10
CZ = 600 U/kWh = 600 : 3600 U/kWs
t = 60s

Ergebniss aus der Messung

Wandlermessung

Wenn die Verbaucherleistung in Regionen geht, wo der aufgenommene Strom den maximalen Strom der Messeinrichtung übersteigt, werden Stromwandler eingesetzt.

Aufgabe

Der Einsatz der Stromwandler bringt es mit sich, dass der Messstrom nicht mehr der aufgenommene Strom ist. Der Zähler muss dafür parametriert (eingestellt) sein oder werden.