Schutzmaßnahmen ohne Schutzleiter

Schutzisolierung (zusätzliche Isolierung)

symb_Schutziso (1K)
  1. Zusätzliche Isolierung des Betriebsmittels

    Schutzisolierung (43K)

    Es gibt auch nach einer Beschädigung der Basisisolierung keine gefährliche Berührungsspannung.

  2. Standortisolierung (Verwendung: im Metallbau)

    Standortisolierung

    Eine Fehlerspannung kann wegen der Isolierung nicht überbrückt werden

Schutzkleinspannung

symb_schutzklein (2K)

Schutzkleinspannung (65K)

  1. max. 50V~ oder 120V=
  2. Sichere Trennung vom Netz
  3. Trennung von Erde (oder geerdet bei Funktionskleinspannung)
  4. Verwendung: Spielzeug

Funktionskleinspannung

  1. max. 50V~ oder 120V=
  2. Sichere Trennung vom Netz
  3. Teile der Anlage sind geerdet
  4. Verwendung: Steuer- und Signalanlagen

Gemeinsames

Bei kleinen Spannungen ist der menschliche Widerstand so groß, dass kein gefährlicher Strom fließen kann.

Schutztrennung

symb_schutztrenn (1K)
  1. sichere Trennung vom Netz
  2. Netzspannung max. 690V bei Trafospannung max 500V
  3. Trennung von Erde (wenn mehr Verbraucher - alle Körper verbinden = Potentialausgleich)
  4. Verwendung: Rasiersteckdose, Notstrom

Schutztrennung (59K)

Bei ungeerdeter Spannungsquelle kann kein Körperstrom über Erde fließen.