Isolierstoffe - Eigenschaften

Kriechstromfestigkeit

Kriechströme sind Ströme an der Oberfläche von Isolatoren. Kriechstromwege entstehen hauptsächlich durch Verschmutzung und Feuchtigkeit.

Prüfung der Kriechstromwegbildung

Die Prüfung erfolgt mit maximal 600V Prüfspannung.

Dabei darf kein Ableitstrom an der Oberfläche festgestellt werden können.

Durchschlagsfestigkeit

Die Spannung, bei der eine Probe mit entsprechender Dicke leitend wird, nennt man Durchschlagfestigkeit.

Die Größe mit der Einheit V/m ist die elektrische Feldstärke.

Isolierstoff Durchschlagsfestigkeit in kV/mm
Luft 2,1
Glas 10 bis 40
Glimmer 30 bis 70
Porzellan 35
Polyvinylchlorid 20 bis 50
Polyethylen 70 bis 100