Bemaßung geradlinig begrenzter Flächen

Blatt 2

Aufgabe:

Erstellen Sie ein Blatt mit nachfolgenden Aufgaben und achten dabei auf eine möglichst regelmäßige Ausführung.

Die Maßpfeile sollen etwa 5 mm lang, schlank und voll sein.

Die Maßhilfsslinie soll etwa 2 mm lüber die Maßpfeilspitze hinausragen.

Die Maßhilfslinie soll von der Körperkante etwa 6 - 8 mm entfernt sein.

Bei Maßstrecken unter 15 mm werden die Maßpfeile außen angesetzt. Bei Platzmangel können Punkte die Maßpfeile ersetzen.

Blatt 3

Blatt 4

Sparsam kann ein symmetrischer Teil bemaßt werden, hier hilft die gezeichnete Mittelachse (strich - punktiert).

Zusammenfassung

Bei senkrechten Maßpfeilen soll das Blatt zur Beschriftung imm nach rechts gedreht werden.