Bemaßungsübung von Kugel und Vierkant

Blatt 8

Die Räumlichkeit des Drehteiles wird durch das Qudrat oder ein Durchmesserzeichen vor der Maßzahl angegeben.

Eine plane Fläche auf der sonst runden Oberfläche des Drehteiles wird durch ein diagonales Hilfslinienkreuz markiert. In diesem Fall soll die plane Fläche den Einsatz eines Gabelschlüssels ermöglichen.

Blatt 9

Die Bemaßung von zwei Seiten richtet sich auch bei diesem Teil nach der Fertigungsweise (Einspannmöglichkeit beim Drehen).

Blatt 10

Eine Kugel ist für den Dreher einfach eine "sphärische" Rundung, also eine Art "Rundung im Quadrat".

Zusammenfassung

Bei der Maßangabe sind folgende Regeln zu beachten:

  • Ist der Querschnitt des Teiles quadratisch, wird vor die Maßzahl ein kleines Quadrat geschrieben.
  • Ist der Querschnitt des Teiles kreisförmig ( 0 normaler Drehteil), wird vor die Maßzahl ein Durchmesserzeichen geschrieben.
  • Sind im Drehteil zwei parallele, plane Flächen für einen Gabelschlüssel vorgesehen, wird die Schlüsselweite mit dem Kürzel SW vor der Maßzahl angegeben.
  • Wird eine Kugel oder eine sphärische Rundung benötigt, steht dafür S + Durchmesserzeichen vor der Maßzahl