Schützsteuerungen (Folgeschaltungen, Verriegelungen)

Kaskadenschaltung zweier Förderbänder

Mit einem Taster werden zwei Förderbänder eingeschaltet. Gleichzeitig werden beide Motoren gegen Überlastung geschützt.

Fällt M2 (das hintere Band) aus, muss auch M1 stehen bleiben.

Fällt M1 (das vordere Band) aus, kann auch M2 weiter laufen und leeren.

Anlagenschema:

Schuetz_04_3 (7K)

Leistungsteil:

Schuetz_04_1 (13K)

Steuerteil:

Schuetz_04_2 (7K)

Wendeschützschaltung

Weil nur jeweils eine Drehrichtung angesteuert werden darf, muss die jeweils andere für das Ansteuersignal gesperrt also verriegelt werden.

Leistungsteil:

Schuetz_05_2 (10K)

Steuerteil für direkte Umschaltung

Werden die Taster für Links- und Rechtslauf gleichzeitig gedrückt, schalten beide Schütze ab.

Schuetz_05_3 (10K)

Steuerteil für Nullzwang

Wird die Tasterverriegelung überbrückt, muss zur Drehrichtungumkehr zuerst ausgeschaltet werden.

Schuetz_05_1 (10K)