Wiederholungsfragen

zu IK-Unfallverhütung

[1]AP Fehlverhalten, unsachgemäße Installation, nicht fachgerechte Wartung, nicht rechtzeitige Beseitigung der Mängel, LeichtsinnWorauf sind die meisten elektrischen Unfälle mit tödlichem Ausgang zurückzuführen?
[2]AP Wechselspannungen (15 bis 1000 Hz) UFL = 65V; Gleichspannungen bis 10% Welligkeit UFL = 120VWelcher Grenzwert der Fehlerspannung gilt nach ÖVE-ÖNORM 8001-1 für die Schutzmaßnahmen Nullung und FI-Schutzschaltung?
[3]AP Bei 230 V ist Körperstrom > 50 mA möglichWarum ist eine Spannung von 230 V für den Menschen immer lebensgefährlich?
[4]AP ein Körperstrom von 10 mA gilt als KrampfschwelleWarum ist bereits bei einer Stromstärke von mehr als 10 mA Wechselstrom ein "Loslassen" von unter Spannung stehenden Anlagenteilen oder Geräten nicht mehr möglich?
[5]AP Stromstärke durch den menschlichen Körper, Stromart (Wechselstrom ist gefährlicher als Gleichstrom gleicher Spannung), Einwirkungsdauer, Weg des elektrischen Stromes durch den menschlichen KörperVon welchen Einwirkungsgrößen hängt der Schaden für den menschlichen Körper beim Stromdurchgang ab?
[6]AP Muskelverkrampfungen, Sauerstoffmangel im Gehirn bzw. Atemtod, Herzrhythmusstörung (insbesondere Herzkammerflimmern), Herzstillstand, VerbrennungenWelche gefährlichen Wirkungen können auftreten, wenn der Strom durch den menschlichen Körper fließt?
[7]AP die Spreizsicherung (Kette oder Gurt) muss vorhanden sein; dieLeitersprossen müssen in ordnungsgemäßem Zustand sein; in elektrischen Anlagen keine Metallleitern; nicht als Anlegeleiter verwenden; die obersten Sprossen nicht als Standplatz verwenden; nicht hinter geschlossenen Türen oder an unübersicAuf was ist bei der Verwendung von Stehleitern zu achten?
[8]AP Keine sichtbaren Beschädiungen an Kabel, Kabeleinführungen, Gehäuse, Steckvorrichtungen oder Betriebsmittel; Allgemeine innere und äussere Verschmutzungen durch Kohlenstaub, Fette oder Öle Worauf erstreckt sich die Sichtprüfung von Elektrowerkzeugen?
[9] 50 V AC und 120V DC.Welche Spannungen (AC und DC) sind lebensgefährlich?
[10] Strommarken, Verkohlen von Körperteilen Welche thermische Wirkung hat ein Stromfluss über den menschlichen Körper?
[11] Durch Ströme über >=50mA, sofern sie über eine ganze Herzperiode andauern sowie bei kürzerer Einwirkungsdauer bei dem der Stromweg über das Herz verläuft.Wodurch wird der Stromtod hervorgerufen?
[12] hauptsächlich vom Übergangswiderstand (Haut, Berührungsfläche, Druck, Feuchtigkeit, Standort)Wovon hängt die Größe des Körperwiderstandes eines Menschen?
[13] Stromstärke, Dauer des Stromflusses.Wovon hängt die Wirkung des elektrischen Stromes auf den Menschen ab?
[14]* Es verkrampfen sich die Muskeln, wenn der von außen kommende Strom viel größer als der körpereigene Strom in den Nervenbahnen ist. Wie reagieren die Muskeln eines Menschen, wenn elektrischer Strom durch den menschlichen Körper fließt?
[15]* Es versucht, den schnelleren und stärkeren Impulsen von außen zu folgen und arbeitet deshalb wesentlich schneller. (Rhythmusstörungen, Herzkammerflimmern)Wie reagiert das menschliche Herz, wenn es von einem Wechselstrom durchströmt wird?
[16]* 1. aus dem Stromkreis befreien 2. Erste Hilfe leisten 3. Arzt und Rettung verständigen 4. UnfallmeldungBeschreibe kurz den Rettungsvorgang nach einem Stromunfall:
[17]** das Blut kann elektrolytisch zersetzt werden, dadurch kommt es zu schweren VergiftungserscheinungenWelche chemischen Wirkungen kan ein Stromfluss über den menschlichen Körper haben?

Erläuterung

Die Fragen sind nach Kompetenzen gereiht und entsprechend markiert. Die Markierungen bedeuten

  1. [x]AP ... Frage zur Lehrabschlussprüfung aus dem WKV-Fragenkatalog
  2. [x] ... Frage zu Grundlagenkenntnissen, erforderlich für einen positiven Lehrgangsabschluss
  3. [x]* ... Frage zu weitergehenden Kenntnissen und Erläuterungen, erforderlich für einen guten Abschluss des Lehrgangs
  4. [x]** ... Frage zu weitergehenden Kenntnissen und Erläuterungen, erforderlich für einen ausgezeichneten Abschluss des Lehrgangs

drucken