Wiederholungsfragen

zu MAK-Gleichstrommotor (Ankerwicklung)

[1] In den Nuten des Ankerblechpaketes.Wo liegt die Ankerwicklung?
[2] Jede Spulenseite an eine Lamelle mit einer zweiten Spulen der folgenden Spule.Wie wird die Ankerwicklung angeschlossen?
[3] A1-A2.Welche Anschlussbezeichnung hat die Ankerwicklung?
[4] von n und ΦWovon hängt der Ankerstrom und die Ankerspannung ab?
[5] Bürstenzahl = Zahl der parallelen AnkerzweigeWelche Bedeutung hat die Anzahl der Bürsten?
[6] Nur in der neutralen Zone gibt es kein Bürstenfeuer..Welche Bedeutung hat die Lage der Bürsten?
[7] Antwort bitte selber suchenWas versteht man unter einer Durchmesserwicklung?
[8] Antwort bitte selber suchenWas versteht man unter einer gesehnten Wicklung?
[9] Antwort bitte selber suchenWas ist der Nutenschritt?
[10] Antwort bitte selber suchenWas ist der Lamellenschritt?
[11] Antwort bitte selber suchenWas ist der Unterschied zwischen einer Schleifen- und einer Wellenwicklung?
[12] Antwort bitte selber suchenWie wirkt sich die Belastung einer Gleichstrommaschine auf das Hauptfeld aus?
[13] Antwort bitte selber suchenWas kann gegen das Bürstenfeuer gemacht werden?

Erläuterung

Die Fragen sind nach Kompetenzen gereiht und entsprechend markiert. Die Markierungen bedeuten

  1. [x]AP ... Frage zur Lehrabschlussprüfung aus dem WKV-Fragenkatalog
  2. [x] ... Frage zu Grundlagenkenntnissen, erforderlich für einen positiven Lehrgangsabschluss
  3. [x]* ... Frage zu weitergehenden Kenntnissen und Erläuterungen, erforderlich für einen guten Abschluss des Lehrgangs
  4. [x]** ... Frage zu weitergehenden Kenntnissen und Erläuterungen, erforderlich für einen ausgezeichneten Abschluss des Lehrgangs

drucken